Westernsattel Marken – die ultimative Liste aller Hersteller

Bei Westernsätteln unterscheiden sich die Sättel nach ihrer Eignung. So kann jeder Westernreiter einen Sattel für seine speziellen Wünsche finden. Ob Turnier oder Freizeit, für jede Anforderung gibt es eigene Westernsättel.

Neben Westernsätteln mit Baum haben wir auch baumlose und neuartige Baumvarianten entdeckt, die nicht herkömmlich sind.

Bei der Zusammenstellung fiel uns bereits auf, dass, im Vergleich zu englischen Sätteln, deutlich mehr Sättel auf Maß produziert werden.

Dementsprechend sind die Preise für einen Westernsattel auch deutlich teurer. Ein weiterer Punkt, der hinzukommt ist die Fläche, in der das Leder verarbeitet werden muss. Je mehr gute Lederqualität verwendet wird, umso teurer der Westernsattel.

Kommen dann noch Extras hinzu, können die Preise fast so teuer, wie ein Pferd werden.

Bei Westernsätteln sind wir immer wieder auf „Jungpferde-Sättel“ gestoßen. Dies finden wir großartig. Zumindest versprechen die Hersteller, den Sattel so lange passend zu machen, wie das Jungpferd zum Sattel passt. Gegebenenfalls kann der alte Sattel gegen einen neuen Sattel getauscht werden, falls der Westernsattel nicht mehr angepasst werden kann.

Aktuell findest du hier 13 Westernsattelanbieter.

  • € ca. 1.000 € – 2.000 €
  • €€ ca. 2.000 € – 3.000 €
  • €€€ ca. 3.000 € – 4.000 €
  • €€€€ über ca. 4.000 €

Barefoot

Bei Barefoot können baumlose Westernsättel erworben werden. Durch das VPS System wird die Wirbelsäule freigehalten und das Reitergewicht großmöglichst verteilt. Die Westernsättel liegen preislich zwischen € und €€. Siehe dich jetzt bei Barefoot um.

Continental

Die Westernsättel der Firma Continental bieten alles, was der Westernreiter wünscht. Am einfachsten kommt man an diese Sättel über einen Sattler aus Deutschland, der diese hier vertreibt. Preislich ab €€. Die amerikanische Firma hat auch einen Onlineshop und sie verschiffen die Ware. Näheres erfährst du hier.

Deuber

Bei Deuber werden zwei Westernlinien vertrieben und dazu eine Reihe mit verstellbaren Westernsätteln. Die Sattelbäume lassen sich passend auswählen und können entsprechend der Winkelung von Schulter, Rückenlinie und Länge gewählt werden. Preislich liegen diese Westernsättel ab €€. Mehr zu den verschiedenen Westernlinien erfährst du auf der Seite von Deuber.

Hofsattlerei Cosack

Bei der Hofsattlerei Cosack werden neben vielen anderen Sattelarten auch Westernsättel vertrieben. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und alle Modelle werden in individueller Handarbeit hergestellt. Preislich vermuten wir diese ab €€. Weitere Informationen findest du bei Cosack.

Pullmann

Pullmann zählt ebenfalls zu den Westernsattelherstellern und wird in erster Linie über Sattlereien angeboten.

Sattlerei Nock

Bei jedem Sattel wird auf die Kundenwünsche eingegangen und individuell gefertigt. Preislich lassen sich die Sättel schwer eingrenzen, die Webseite ist ziemlich alt. Weitere Informationen zu den Unikaten der Sattlerei Nock findest du hier.

Sattlerei Rieser

Bei der Sattlerei Rieser findest du neben Maßsätteln auch Westernsättel von der Stange. Die Maßanfertigung wird mit dem Equiscan Rückenvermessungssystem hergestellt. Vor allem der Sattelbaum und die Passform kann hier individuell gearbeitet werden. Preislich ab €€€. Zur Sattlerei Rieser geht es hier entlang.

Sattelmanufaktur S.Schwarz

Bei der Sattlerei gibt es vier Westernmodelle zu kaufen. Die Grundlage für den Maßsattel wird mit der Equiscan Rückenvermessung gelegt. Preislich starten die Sättel bei €€. Hier geht es zur Sattelmanufaktur.

Silverado

Der baumlose Westernsattel kann von der Stange oder als Maßanfertigung gekauft werden. Hierbei sind verschiedenen Farbtönen erhältlich. Preislich ab €. Hier geht es zur Herstellerseite.

Stegmann

Die Custom Made Sättel werden alle nach Maß für Pferd und Reiter hergestellt. Ob Reining, Pleasure, Turnier oder für Kinder – der Extras darüber hinaus sind keine Grenzen gesetzt. Preislich finden sich keine Informationen, wir vermuten diese liegen ab €€€. Weitere Informationen zu diesen Westernsätteln bekommst du hier.

Swing-Sattel

Die Besonderheit dieser Westernsättel liegt in ihrem Aufbau begründet. Sie sind beweglicher, als herkömmliche Westernsättel. Preislich ab €€€. Wie das System funktioniert und wie diese Besonderheiten aussehen, erfährst du hier.

WILDHORN®

Bei der Firma Busse, werden verschiedene Westernsättel vertrieben. Zusätzlich können passende Pads, Kopfstücke oder Westerngurte erworben werden. Bereits für € erhältlich. Auf dieser Seite findest du mehr zu Wildhorn.

Way Out West

Bei Way Out West werden neben den eigenen Sätteln auch verschiedene andere Westernsättel anderer Hersteller angeboten. Preislich ab €€ erhältlich. Mehr Informationen findest du bei Way Out West.